RSS
 

Archiv des Autors: Frau Machwerk

Der machwerk-Workshop 2014

12 Nov

arya5Am letzten Wochenende war wieder der machwerk-Workshop im Leipziger Stoffekontor- wie immer bestens vorbereitet und bekocht vom Team des Ladens.

Es ist mir immer ein Vergnügen, mit den Teilnehmerinnen in den hellen und bestens ausgestatteten Räumlichkeiten zu nähen.

Und ein ganz besonderes Vergnügen ist es jedes Jahr, Roswitha begrüßen zu dürfen, sie ist meine älteste Teilnehmerin deutschlandweit.
Sie hat in den beiden Tagen einen Geldbeutel fertiggenäht, eine Arya für die Urenkelin und eine Kosmetiktasche für die Enkelin.  Unglaublich, oder?

Die anderen Näherinnen waren auch sehr produktiv, jede konnte mit einer fertigen Tasche heimgehen. ( Ok, die Wendeöffnung war vielleicht bei dem ein- oder anderen Exemplar noch offen….   :)   )

Vielen Dank an alle, die dabei waren!

 

 

Mit anderen teilen:
  • Facebook
 
keine Kommentare

Erstellt in Kurse

 

Der machwerk – Kurs 2012

23 Okt

Ich gebe zu, dass diese Kaffeemaschine nicht nur räumlich im Mittelpunkt des neuen Stoffekontors steht. Sie macht auch den weltbesten Kaffee.
Und dieser Kaffee wird den Näherinnen in den Kursen von der Juniorchefin persönlich an den Arbeitsplatz gebracht.
Das war so nett!!

Aber ich wollte euch ja vom Workshop erzählen.
Nach der großen Eröffnungsparty am Donnerstag hatte ich wieder die Ehre, den großen, hellen Kursbereich mit meinen Teilnehmerinnen einzuweihen.
In großer Runde sind viele wunderschöne Taschen und Geldbeutel entstanden.
Der neue Laden ist wirklich inspirierend, alle benötigten Zutaten und Stoffe sind immer in greifbarer Nähe. So kann man auf die Schnelle die Vorzüge eines Teflonfußes ausprobieren oder mit einer langen Wendenadel die Paspelfüllung einziehen.

Es hat so großen Spaß gemacht, dass ich mich jetzt schon auf den Kurs im November 2013 freue.
Auf Anjas Team, die herrlichen Stoffe und den weltbesten Kaffee im Stoffekontor…..

Frau machwerk

Mit anderen teilen:
  • Facebook
 
keine Kommentare

Erstellt in Kurse

 

machwerk Nähkurs- Nachlese

18 Nov

Die Nähkurse sind jetzt schon fast zwei Wochen vorüber- und ich hoffe, die Teilnehmerinnen haben ihre tollen Taschen und Geldbeutel schon in Gebrauch.
Es sind in der inspirierenden Atmosphäre des Stoffekontors wieder viele schöne Sachen entstanden.

Am Freitagabend gab es ein Bio-Buffet, beide Tage hat uns Maria mit Kaffee und Keksen verwöhnt. Diese herzliche Rundumversorgung machen die Kurse im Laden immer zu einem ganz besonderen Erlebnis.
Ich freue mich jetzt schon auf die Kurse im Oktober 2012!

Frau machwerk

Mit anderen teilen:
  • Facebook
 
keine Kommentare

Erstellt in Kurse

 

Halbleinen von Valori Wells- ein Erfahrungsbericht…….

12 Jul

Die letzten Wochen hatte ich die Gelegenheit, das Halbleinen von Valori Wells auf Herz und Nieren zu prüfen.

Schon nach der Wäsche war ich wirklich erstaunt, da die Stoffstücke nur etwa 2% eingelaufen sind- das ist wirklich bemerkenswert wenig.
Auch die Knitter haben sich auf der Wäscheleine schnell gegeben.
Das waren gute Voraussetzungen, um aus dem Material ein Sommerkleid zu nähen.
Und es trägt sich wie erwartet wunderbar.
Bei den sommerlichen Temperaturen ist Halbleinen einfach ideal!

Aus den beiden hellgrünen Farbstellungen entstanden dann in Verbindung mit anderen Stoffen große Nackenrollen- durch die vielen Farben lässt sich der Stoff gut kombinieren.

Die gesamten Reste bekamen dann eine tragende Rolle bei einem großen Deckenprojekt- auch beim Freihandquilten hat sich das Leinen prima verhalten und in den bunten Mix aus allerlei Reststoffen eingefügt.

Die Stoffe sind wirklich sehr inspirierend- da werde ich mir bei meinem Besuch im Herbst in Leipzig sicher noch etwas davon mitnehmen…..

Vielen Dank für eure großes Interesse an den Nähkursen-
ich komme richtig gern ins Stoffekontor und freue mich sehr auf bekannte und neue Teilnehmerinnen.
Auf die kreative Atmosphäre dort, die schönen Ergebnisse und auf die herzliche Rundumversorgung!

Mit anderen teilen:
  • Facebook
 
 

machwerk-Kurse im Stoffekontor

11 Nov

Anja hat die große Eröffnungsparty ja schon schön dokumentiert-
und auch an den folgenden zwei Tagen war im Laden viel geboten. Die machwerk-Kurse standen an und ich habe mich sehr gefreut, in den neuen hellen Räumlichkeiten den ersten Workshop zu geben.

Am Freitag haben wir kleinere Projekte in Angriff genommen und sogar Anja hat sich mal mit uns an die Bernina gesetzt und eine Buchhülle genäht:

Wir haben die Reste des Buffets vom Vorabend zu Mittag gegessen und festgestellt, dass Sojadesert wirklich merkwürdig ist ( “Wiss ihr, es ist aber gesund. Und Bio!”).
Aber natürlich haben wir auch genäht.

Strickzeugtaschen, Geldbeutel und Buchhüllen sind entstanden und die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen.

Am Samstag war dann der große Taschenworkshop und fast alle wollten den neuen Taschenschnitt ausprobieren.
Da ich eine Menge Filz in unterschiedlichen Qualitäten und Farben dabeihatte, war das die einmalge Gelegenheit, eine Wollfilztasche zu nähen.
Es ist einfach herrlich, in einem Stoffgeschäft Kurse zu geben- passende Bänder, Karabiner und die berüchtigte Schiebeschnalle (“Wie wird das nochmal aufgefädelt?”) sind gleich greifbar. Und Anjas Berninas haben sogar die dicken Lagen Filz klaglos genäht.

Ich hoffe, den Teilnehmerinnen hat das genauso viel Spass gemacht wie mir als Kursleiterin.

Dann komme ich nämlich wieder, im nächsten Jahr :)

Mit anderen teilen:
  • Facebook
 
2 Kommentare

Erstellt in Kurse